previousnext previousnext

Während alle fotografieren können sich manche mit der Fotografie beschäftigen
Gruppenausstellung anlässlich des 30-jährigen Bestehens der Schule für künstlerische Fotografie Wien, gegründet von Friedl Kubelka.
Eröffnung: 3.Oktober, 19 Uhr
Ausstellungsdauer: 6. Oktober – 21. November 2020

Künstler*innen: Raffaela Bielesch, Martin Bilinovac, Horakova + Maurer, Kerstin von Gabain, Rosa John, Markus Krottendorfer, Friedl Kubelka, Roberta Lima, Anja Manfredi, Michael Mauracher, Peter Piller, Claudia Rohrauer, Adrian Sauer, Stephanie Stern, Käthe Hager von Strobele, Anita Witek u.a.
Kuratorin: Ruth Horak

The ILFORD-project (is developing)

Claudia Rohrauers The ILFORD-project (is developing) kreist um die Geschichte des englischen Fotopapierherstellers ILFORD PHOTO im namensgebenden Londoner Stadtteil, welche die Künstlerin während eines Arbeitsaufenthaltes 2019 ergründete. Dabei fokussiert sie auf den Faktor Zeit als historische Zeitspanne, als kontinuierliche Entwicklung sowie als Dauer des künstlerischen Prozesses. Rohrauer skizziert einen vielschichtigen Weg vom Forschungsfeld ins Atelier – mit all den Ideen, künstlerischen Drehungen und Wendungen, assoziativen Abschweifungen und abstrahierten Vorstellungen.

Bildraum 01, Strauchgasee 2, 1010 Wien
Eröffnung am 15.Oktober 2020, vorraussichtlich 17 - 21h, mit einer Einleitung von Veronika Rudorfer
Artist Talk mit Ruth Horak am 29. Oktober 2020 um 19h